Musikfest 2019

Bei hochsommerlichen Temperaturen feierte am letzten Juniwochenende in diesem Jahr der Musikverein Plankstadt e.V. sein traditionelles Musikfest in der Gänsweid.

Musikalische Unterstützung bekam unser Musikverein von befreundeten Musikvereinen aus der näheren Region.

So spielte der Musikverein Oftersheim unter der Leitung von Andreas Schnell zur Eröffnung des Musikfests auf und unterstütze mit traditioneller Blasmusik den obligatorischen Fassanstich.

Den Fassanstich übernahm dieses Jahr unsere 2. Vorsitzende Simone Schultz, die diese Aufgabe mit Bravur meisterte.

Danach unterhielt bis zum Ausklang am Samstagabend der Musikverein 1929 Ketsch unter der Leitung von Julian Wittig mit flotten Rhythmen die zahlreichen Besucher aus Plankstadt und der Umgebung.

Am frühen Sonntagmorgen lud der Musikverein Plankstadt seine Besucher zu einem Frühschoppen mit Weißwurstfrühstück ein. Die Musikfreunde vom Musikverein Dilsberg sorgten während dem Frühschoppen für gute Stimmung.

Danach übernahm der Musikverein Plankstadt die musikalische Unterhaltung seiner Besucher.

Als erstes durfte die Flötengruppe unter der Leitung von Ruth Miedreich-Hornung ihre geübten Lieder vortragen, was mit einem kräftigen Applaus von den anwesenden Gästen honoriert wurden.

Zur Kaffeezeit übernahm, unter der Leitung von Thomas Sturm, das neu gegründete Junge-Orchester die Bühne, die unter anderem eine Mischung aus den Chartliedern wie „Happy“ von Pharrell Williams oder dem „Cup Song“ aus dem Film „Pitch Perfect“ darboten. Zu den Songs wie „Go West“ von den Pet Shop Boys und „Fever“ reiten sich einige Musiker aus der Big Band zur musikalischen Unterstützung mit ein.

Den musikalischen Abschluss übernahm die Big Band unter der Leitung von Patrick Wewel. Gesanglich wurde die Big Band von Liane Feurer sowie von Isabelle Specht bereichert. Kräftig zu Gehör brachte sich auch der Gastmusiker Manfred Kern unter anderem mit den Liedern „On Broadway“ und „Route 66“.

An beiden Tagen vermochte der Musikverein Plankstadt seine Besucher mit reichlichen kulinarischen Leckereinen wie Steaks, Bratwurst oder Currywurst mit oder ohne Pommes, Kreta-Toast und Fischbrötchen zu verwöhnen. Waffeln, Kaffee und eine reichhaltige Auswahl an Kuchen luden zum Nachtisch ein.

Für das gute Gelingen des Musikfests bedankt sich der Musikverein Plankstadt e.V. bei allen Beteiligten, insbesondere für die musikalische Unterstützung durch die befreundeten Musikvereine sowie bei allen freiwilligen Helfern.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn es wieder heißt
„Auf geht‘s zur Gänsweid“.

 

P. Marian

Musikverein | BigBand | Jugendorchester

%d Bloggern gefällt das: